In unserem Blog wird das aktuelle Vereinsgeschehen berichtet und reflektiert. Über Suchbegriffe können Sie gezielt nach Artikeln, Abteilungen oder Altersklassen suchen.

Wir wünschen viel Spass beim Schmökern


Vierer der Juniorinnen mit persönlicher Bestleistung

Am vergangenen Wochenende startete der 4er RKV Hofen mit seiner 4er Kunstradmannschaft der Juniorinnen mit Amelie Seeling, Sarah Thesen, Ute Burkhard und Laura Franke. Für die Vier waren es die ersten Württembergischen Meisterschaften in dieser Altersklasse, da sie im vergangenen Jahr noch in der Altersklasse der Schülerinnen starten konnten. Dementsprechend groß war die Euphorie, sich unter den besten Mannschaften Baden Württembergs zu beweisen. Das Teilnehmerfeld in dieser Disziplin war stark vertreten und auch die Schwierigkeiten der anderen Mannschaften war deutlich höher als in der Schülerklasse. Die vier Sportlerinnen ließen sich jedoch dadurch nicht einschüchtern. Ohne Komplikationen oder Stürze und mit sicheren Griffen konnten sie eine neue Bestleistung zeigen. Ein sehr erfolgreicher 5. Platz war Belohnung für das fleißige Training der letzten Wochen. Das Trainierteam kann somit sehr stolz auf die erste Saison der 4er Juniorinnen blicken.

 

 


U11 Spieltag in Niederstotzingen

Unsere Jüngsten Radballer, Joshua Funk und Vincent Seeling, hatten am Samstag ihren letzten Vorrundenspieltag der U11 in Niederstotzingen. Im Auftaktspiel gegen die Jungs aus Oberesslingen a. K. ging es gleich zur Sache. Wir gingen in den ersten Minuten in Führung, doch die Oberesslinger Jungs blieben dran und schafften den Ausgleich. Am Ende der Partei gab es einen 4-Meter gegen uns. Der Schlusspfiff ertönte und der Ball ging danach ins Netz, doch der Schiri entschied, diesen Treffer der Oberesslinger noch zu werten. So verloren Vincent und Joshua ihr erstes Spiel nach guter kämpferischer Leistung sehr knapp mit 1:2 an die Oberesslingen.
Im zweiten Spiel hatten die beiden die Nase vorn und konnten Trainiertes gut umsetzen. Nach jedem Tor wuchs der Ehrgeiz und dafür wurden sie mit ihrem ersten Tagessieg mit 3:0 belohnt.
Im Spiel gegen Waldrems 1 war für Hofen nichts zu holen. Waldrems zog sein Spiel klar durch und ließ sich nicht aufhalten. So sehr Josh mit vollem Einsatz kämpfte blieben die Hofener chancenlos. So musste die Partie mit einem klaren 0:8 abgegeben werden.
Im letzten Spiel merkte man, dass so ein Spieltag doch an den Kräften zehrt. Waldrems 2 startete ebenfalls außer Konkurrenz. Diesmal kamen Josh und Vinc besser zum Zug und zeigten schöne Spielzüge und ihren Kämpfergeist. Auch das Zusammenspiel klappte viel besser als in den Spielen zuvor. Doch das Glück war nicht auf der Hofener Seite, so ging aus diese Partie mit 0:2 verloren.
Aber Jungs, lasst den Kopf nicht hängen, weiter fleißig trainieren und nach vorne spielen, dann sieht es bald besser für euch aus!

 

Dreikönigsturnier in Mindelheim

U15 mit Ladehemmung, Landesligamannschaft gewinnt überlegen Jubiläumsturnier in Mindelheim.

 

Zur Eröffnung des neuen Jahrs folgten unsere U15 Mannschaft David Egl und Silas Öhlert sowie das Landesliga-Team Dennis Berner / Magnus Öhlert der Einladung nach Bayern, um sich beim 50. Dreikönigsturnier des VC 1881 Mindelheim mit anderen Mannschaften zu messen.

Während unsere U15 massive Anlaufschwierigkeiten hatte und letztlich nur den 6. Platz erreichte, starteten unsere Landesligisten voll durch und konnten alle Spiele ungefährdet für sich entscheiden. Der Pokal ging damit mit 12 Punkten und 31:9 Toren an Hofen.

 


Der Nikolaus beim RKV


mehr lesen

Ein Wochenende vollgepackt mit Radball

RKV Hofen richtet U11 Anfängerturnier, Bezirksliga-Spieltag und Finalspieltage der IBRMV-Meisterschaft der Altersklassen U11 und U15 aus.

 


Traditionell durften am Nachmittag des Dezember-Heimspieltags, vergangenen Samstag, die jüngsten Radballer des RKV-Hofen, Joshua Funk und Vincent Seeling gegen die Mannschaften aus Gärtringen, Reichenbach 1 und 2, Kissing, Ailingen sowie Augsburg 2 und 3 antreten. Und auch wenn in dieser Spielklasse der Kampf mit der Tücke des Fahrrads oftmals größer ist als der mit dem Gegner, so konnten die beiden zeigen, dass auch hier Übung und Fleiß sich auszahlen. Der vierte Platz war verdient erarbeitet, Turniersieger wurde die Mannschaft aus Ailingen.

 

Abends durfte dann die Bezirksliga Mannschaft das Heimrecht wahrnehmen. Thomas Machnig hatte mit Nils Schiele der aus der U17 Oberliga für den verletzten Torhüter Raphael Fröbe eingesprungen war knifflige Aufgaben zu lösen. Im ersten Spiel gegen Niederstotzingen 1 war noch nicht viel zu holen, man merkte den beiden auch an, dass sie nicht viel Zeit hatten, eine gemeinsame Spielweise zu entwickeln. Das Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer ging mit 1:4 verloren. Die folgenden Spiele konnten sich die beiden deutlich steigern und so wurden aus dem Spieltag gegen Niederstotzingen 3 (3:2) und Niederstotzingen 2 (6:0) noch sechs von neun möglichen Punkten mitgenommen, was einen dritten Tabellenplatz nach der Vorrunde bedeutet.

 

Den Heimvorteil konnte indes am Sonntag weder das U15 Team David Egl Silas Öhlert, noch die U11 Mannschaften Hofen 1 mit Lars Schiele und Theo Rettenmeier und Hofen 2 mit Joshua Funk und Vincent Seeling nutzen. Am besten schnitt hierbei Hofen 1 bei den U11 ab. Durch ihre Erfahrung und cleveres Spiel von Theo Rettenmeier auf dem Feld konnten sich die beiden auf Platz drei in der Gruppenphase schieben, was letztlich das Spiel um Platz fünf zum Resultat hatte, welches die beiden auch gewinnen konnten. Ihre Vereinskameraden sowohl in U11 als auch U15 hatten am Sonntag einen schwarzen Tag und kamen über ein Unentschieden leider nicht hinaus, was für beide Teams den letzten Platz bedeutete.

 

Sieger und IBRMV-Meister wurden bei den U11 das Team aus Kissing, bei den U15 zeigte die Mannschaft Gärtringen 1, dass sie eine Klasse für sich darstellt.

 

Anfängerturnier U11
Anfängerturnier U11
IBRMV-Meisterschaft U11
IBRMV-Meisterschaft U11
IBRMV-Meisterschaft U15
IBRMV-Meisterschaft U15